Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr Schmedenstedt.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie / Euch regelmäßig als Besucher hier begrüßen dürfen.

 

Ihre / Eure

Ortsfeuerwehr Schmedenstedt

Nächste Termine:

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

 

Auswirkungen von COVID-19 auf den Feuerwehralltag

Stand: 11. Dezember 2020

 

Die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland führt zu Sicherheitsvorkehrungen, die auch den Feuerwehralltag betreffen. Angesichts des zunehmend hohen Inzindenzwertes im Landkreis Peine ist der reguläre Dienstbetrieb auf Anweisung des Stadtbrandmeisters vorübergehend wieder eingestellt worden, um eine uneingeschränkte Einsatzbereitschaft der Feuerwehren der Stadt Peine aufrechterhalten zu können.

Bis Ende des Jahres 2020 werden somit keine Ausbildungsdienste mehr stattfinden.
Wann der Dienstbetrieb im Jahr 2021 wieder aufgenommen werden kann,
ist aktuell noch unklar.

 

Die Einsatz- und Rufbereitschaft der Feuerwehr in Notfällen

ist weiterhin uneingeschränkt sichergestellt!

 

Bleiben Sie / Bleibt gesund!

Ihre und Eure Feuerwehr Schmedenstedt

 

 
NEUIGKEITEN

2021

01.01.2021 00:00 von Christian Kühne

 

Wir wünschen Ihnen und Euch

ein glückliches neues Jahr 2021!

 

Ihre und Eure

Feuerwehr Schmedenstedt

 

Aufgrund der aktuellen Planungsunsicherheit durch die Corona-Pandemie stehen der neue Diensplan und die Übersicht sämtlicher Termine der Freiwilligen Feuerwehr Schmedenstedt im Jahr 2021 noch nicht zur Verfügung. Die Daten werden baldmöglichst veröffentlicht.

Einsatz - Hilfeleistung "Öl - Auslaufende Stoffe"

22.12.2020 23:58 von Christian Kühne

Noch kurz vor den Weihnachtsfeiertagen, am Dienstag, 22. Dezember 2020, gegen 13.30 Uhr wurde unsere Feuerwehr mit dem Einsatzstichwort "Öl2" (Auslaufende Stoffe, großer Umfang) alarmiert. Angehörige eines Mieters in einem Mehrfamilienhaus im Sierßer Weg hatten einen Austritt von Heizöl aus einem Tank im Keller erkannt. Zusätzlich hatten sich größere Mengen (Regen-)Wasser im Kellerraum gesammelt. Im Rahmen einer Erkundung wurde festgestellt, dass das Öl vermutlich aus den Einfüll- bzw. Entnahmestutzen austritt. Sonstige Beschädigungen des Tanks waren jedoch nicht zu erkennen. Maßnahmen zur unmittelbaren Gefahrenabwehr durch die Feuerwehr, wie z. B. ein Abstreuen mit Bindemittel, waren nicht erforderlich. Da für die Aufnahme der auslaufenden Stoffe und die Reparatur der Undichtigkeit Fachfirmen zuständig sind, wurde die Einsatzstelle gegen 14.30 Uhr an die Angehörigen vor Ort übergeben und der Einsatz mit dem Einrücken in das Gerätehaus beendet. Neben unserer Fahrzeugbesatzung waren die Polizei, der Brandmeister vom Dienst sowie zwei weitere Fahrzeuge der Kernstadtfeuerwehr am Einsatz beteiligt.

Absage der Tannenbaumsammlung 2021

11.12.2020 23:25 von Christian Kühne

 

_______________

Besucherzähler
Online:
1
Besucher heute:
1
Besucher gesamt:
36024
Besucher pro Tag: Ø
10
_______________